Identity Transformation

Die Identity Transformation ist eine XSLT-Transformation, die das Eingabedokument unverändert ausgiebt. Sie ist Grundlage vieler Transformationen, die nur kleine Änderungen am XML-Dokument durchführen. Die Standardform sieht so aus:

<xsl:stylesheet
	version="2.0"
	xmlns:xsl="http://www.w3.org/1999/XSL/Transform"
	>
	<!--  -->
	<xsl:template match="@* | node()">
		<xsl:copy>
			<xsl:apply-templates select="@*, node()"/>
		</xsl:copy>
	</xsl:template>
	<!--  -->
</xsl:stylesheet>

Achtung: Da die Transformation nur Zugriff auf das geparste XML-Dokument hat, entstehen nicht wirklich identische Ausgabedokumente. Übliche Veränderungen sind verändertes Encoding, Ergänzung von Default-Attributen aus der DTD u.ä.

Wikipedia: http://en.wikipedia.org/wiki/Identity_transform (englisch)

siehe auch: Die einfachste XSL-Transformation

»crosslinked«

  1. Bisher keine Kommentare.
(wird nicht veröffentlicht)

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.